Rundum-Beratung aus einer Hand

Die „IT-Barrierefreiheit“ ist ein sehr komplexes Themengebiet der Informatik und ist mit zahlreichen Gesetzen und Richtlinien eng verknüpft. Eigenes, tiefgehendes Wissen aufzubauen ist oftmals mit viel Zeit und hohen Kosten verbunden. Nutzen Sie unser langjähriges Knowhow und sparen Sie Zeit und Kosten.


Erfahren Sie mehr über unsere Beratung bei der …

Beratung bei der Einführung von barrierefreier Software

Die Einführung einer neuen Software hängt von vielen Faktoren ab. Eine wichtige Voraussetzung ist die Barrierefreiheit. Dabei sollte nicht nur die Zugänglichkeit (Accessibility), sondern auch die Gebrauchstauglichkeit (Usability) berücksichtigt werden.

Damit die neue Software diese Eigenschaften in vollem Umfang gewährleistet, müssen vor der Ausschreibung bzw. Auswahl die richtigen Kriterien identifiziert und beschrieben werden. Wir erarbeiten kundenindividuelle Kriterienkataloge unter dem Aspekt der barrierefreien Gebrauchstauglichkeit.

Unsere Kompetenzen auf einen Blick:

  • Entwicklung eines geeigneten Kriterienkatalogs
  • Erstellung und Formulierung von spezifischen Ausschreibungstexten

 

Beratung bei der Programmierung barrierefreier Anwendungen

Ist eine Anwendung nicht barrierefrei, geht das meist mit teuren und intensiven Nachbesserungen einher und sorgt für unzufriedene Kunden. Diesen enormen Mehraufwand und Imageverlust können Sie mit unserer Unterstützung verhindern.

Wir beraten Sie von Beginn an und zeigen Ihnen detailliert, worauf Sie bei der barrierefreien Programmierung Ihrer Anwendung achten sollten. Wir erarbeiten speziell für Ihre Anwendung eine Checklist, die in den einzelnen Programmierphasen Schritt für Schritt abgearbeitet werden kann. Dadurch erreichen Sie im Bereich Barrierefreiheit eine hohe Nachhaltigkeit und Transparenz.

 

Barrierefreiheit bei bestehenden Anwendungen nachbessern

Sollte die Barrierefreiheit Ihrer Anwendung aktuell nicht gegeben sein, stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite. Wir erstellen Ihnen ein Gutachten und zeigen Ihnen die Schwachstellen auf.

Anschließend entwickeln wir auf Grund der erkannten Schwachstellen geeignete Maßnahmen, die die Barrierefreiheit Ihrer Anwendung weitestgehend herstellen wird, sodass Sie bei einer Ausschreibung bzw. beim Kunden punkten.

 

Ihr individueller „Businessplan-Barrierefreiheit“

Ein ganzheitlicher Ansatz der Barrierefreiheit wird durch die Digitalisierung und den zeitgleich stattfindenden demographischen Wandel immer wichtiger. Das Altern der Belegschaft und die damit einhergehenden Sehschwächen machen u.a. deutlich, dass Unternehmen verstärkt auf barrierefreie Informationstechnik setzen müssen.

Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, nimmt die sinkende Arbeitseffizienz und damit steigende Unzufriedenheit der eigenen Mitarbeiter billigend in Kauf. Ein ganzheitlicher Ansatz stärkt die Gesamteffizienz Ihres Unternehmens und fördert die Inklusion von Mitarbeitern mit Beeinträchtigungen.

Unser Vorgehen:

  • Ist-Analyse der IT-Infrastruktur
  • Ausarbeitung Ihres nachhaltigen „Businessplan-Barrierefreiheit“
  • Implementierung und aktive Begleitung der Prozesse

 

Der „Businessplan-Barrierefreiheit“ umfasst u. a.

  • Schulungen zur Sensibilisierung für das Thema IT-Barrierefreiheit
  • Altanwendungen barrierefrei umgestalten
  • Beschaffung und Entwicklung von barrierefreien Neuanwendungen
  • barrierefreier Internetauftritt
  • barrierefreies Intranet
  • Gestaltung von barrierefreien Dokumenten (Word, Excel, PDF).